Goodbye Ostberlin


Goodbye Ostberlin

19,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Mögliche Versandmethode: Kostenloser Versand

Hauswald, Harald

Goodbye Ostberlin

Fotografien 1986-1989

Herausgegeben von Bertram, Mathias, 1. Aufl. , 2016, Deutsch, 112 S., 100 Duoton-Abb, 27 cm .  
 
Wer in den achtziger Jahren in Ostberlin lebte und staatsfernen Interessen nachging, traf unvermeidlich auch auf Harald Hauswald. Als Flaneur mit einer allzeit bereiten Kamera blickte er hinter die Kulissen eines müde und mürbe gewordenen Staates und entdeckte dabei immer wieder Szenen im alltäglichen Leben der Berliner mit einer überraschenden Mischung aus Heiterkeit und Melancholie. Ab 1986 fotografierte Hauswald auch in Farbe, von westdeutschen Illustrierten großzügig ausgestattet mit hochwertigen Kodak-Filmen. So entstanden neben seinen klassisch gewordenen Schwarzweiß-Bildern nun auch Aufnahmen,
die das 'Abendlicht' über einer untergehenden Gesellschaft, aber auch den farbenfrohen Aufbruch einer jungen Generation festhielten, still, unspektakulär, aber von umso größerer Suggestivkraft.
------------------------------------
9783957970268, 2016, Lehmstedt
Autorenportrait

Harald Hauswald ist einer der bedeutendsten Fotochronisten der späten DDR. Er ist Träger des Bundesverdienstkreuzes und erhielt 2006 den Einheitspreis der Bundeszentrale für politische Bildung.
 
Personenportrait

Mathias Bertram, geb. 1960, Literarhistoriker, Publizist und Buchgestalter, seit 2003 künstlerischer Leiter des Lehmstedt Verlags, Herausgeber zahlreicher Fotobücher.
Auch diese Kategorien durchsuchen: ---------------- Willkommen auf den Internetseiten des Bücherbogens ----------------, Berlin und Brandenburg, Fotografie, Fotografenmonographien